Donnerstag, 13. Juli 2017

12 von 12 im Juli

Unser Käferle und ich wachten heute beide erst um kurz nach 7 Uhr morgens auf. Der Käferpapa war da schon längst munter und plauderte in der Küche mit unserem lieben Besuch, der Tigerfamilie (Tiger und Biene). Nach unserem Besuch bei der Tigerfamilie im vergangenen Sommer war dies bereits unser zweites Mini- Bloggertreffen.
Bevor wir uns zum gemeinsamen Frühstück in der Küche getroffen haben, habe ich mit dem Käferle eine Folge "Meine Freundin Conni" angeguckt, denn die gehört irgendwie schon zur Tagesroutine dazu.


Die Tigerfamilie hat auf uns Langschläfer mit dem Frühstück gewartet und so gab es ein gemütliches gemeinsames Frühstück. Natürlich habe ich es wieder erst hinterher geschafft ein Foto zu knipsen.



Tisch abräumen und Lego Duplo spielen, waren die nächsten Programmpunkte. 


Bei einigen kleineren Besorgungen in der nächsten Ortschaft fanden auch Seifenblasen für die Kinder ihren Weg ins Einkaufssackerl. Diese wurden dann in unserem Garten erprobt.


Auch die Wippe wurde vom Käferle und vom Tiger getestet und es hat richtig gut geklappt, da die beiden fast gleich alt und gleich schwer sind. Überhaupt war ab dem zweiten Tag eine Annäherung zu bemerken trotz unterschiedlicher Interessen der beiden Kinder. Wir Erwachsenen fanden es jedenfalls lustig den Dialogen zu lauschen, die da geführt wurden.


Um den Tiger und die Biene vor der mehrstündigen Heimfahrt etwas auszupowern, entschlossen wir uns zu einem Spaziergang. Die Biene bekam bald einen Müdigkeitseinbruch und wir kehrten um.


Zuvor gab es eine kleine Rast und etwas Obst. Kirschohrringe schauen auch immer hübsch aus, hihi...


Wieder zu Hause wurde gemeinsam gekocht und gegessen. Es gab Faschierte Laibchen (Hochdeutsch Fleischklöße) mit Reis und Gemüse. Und dann wurden noch Abschiedsgeschenke überreicht.


Das Käferle durfte sich über ein neues Tiptoi- Buch freuen (Unsere Jahreszeiten), wobei die Lieder darin besonders beliebt bei ihr sind. Dann bekamen wir noch ein tolles Buch mit Smoothie Rezepten (Vielen Dank noch einmal). Da werden wir uns im Sommer noch durchprobieren. Für unseren Bauchzwerg gab es total süße Rasselsöckchen und für mich noch einige "Schwangerschaftsschätze" (Öle, Tee, Glücksbringer).


Die Besuchstage sind leider viel zu schnell verflogen und so mussten wir uns nach dem Mittagessen von der lieben Tigerfamilie verabschieden.

Das Käferle wollte dann gerne malen und es entstanden viele viele Bilder.


Den restlichen Tag verbrachten wir zu Hause. Ich habe noch eine Ladung Wäsche gewaschen, Pippi Langstrumpf vorgelesen, mit dem Käferle gespielt- Alltag eben.


Und den Geschirrspüler bedient...
Und schon war er wieder herum - der 12. Juli.


Wie habt ihr den Tag verbracht?
Weitere Tagesberichte vom 12.Juli findet ihr bei Draußen nur Kännchen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen