Freitag, 9. Dezember 2016

Friday Fives

Jeden Freitag sammelt Nadine vom Blog Buntraum Friday Fives Beiträge, in denen es darum geht, wofür man in der Woche dankbar war. Leider komme ich nur selten dazu bei dieser wunderbaren Aktion mitzumachen. Aber ich versuche jede Woche zumindest für mich in Gedanken zu reflektieren, was gut gelaufen ist und wofür ich dankbar bin.



Feierabende: 
In den letzten Monaten hat sich der Mittagsschlaf bei unserer Tochter (sie wird im Jänner 3) nach und nach ausgeschlichen. Von einigen Ausnahmen abgesehen hat sich ein wunderbarer Schlafrhythmus eingestellt, denn sie schläft meist um 7 Uhr am Abend ein und dann gute 11-12 Stunden. Ich genieße die freien Abende sehr und der Käferpapa, der seit September nicht mehr in einem Schichtsystem arbeitet, auch.

Häkelprojekte:  
Ich häkle zur Zeit wieder ziemlich viel und es bereitet mir viel Freude. Meine Häkekarbeiten werde ich euch noch in einem eigenen Beitrag zeigen.

Vorfreude: 
Vorfreude ist etwas Wunderbares. Das Käferle freut sich aufs Christkind (wir natürlich auch). Aber ganz besonders freue ich mich auf unsere neue Küche, die wir diese Woche bestellt haben und die wir Anfang Februar bekommen werden.

Verschnaufpause: 
Dank dem gestrigen Feiertag und dem heutigen "Fenstertag" haben wir ein richtig langes Wochenende und Zeit zum Verschnaufen. Herrlich!

Schulkinder: 
Ich bin sehr glücklich mit den Kindern in meiner Mini- Klasse. Jedes Kind ist aus einem anderen Grund bei uns an der Schule, aber alle haben das Herz am "rechten Fleck".

Wofür seid ihr diese Woche dankbar gewesen?

Kommentare:

  1. *hihi* Unsere Kinder haben jetzt den gleichen Schlafrhythmus :D
    Schönes 3. Adventwochenende!
    Sonnige Grüße,
    Ricarda

    AntwortenLöschen
  2. Ja und ich hoffe der wird beibehalten :)
    Euch auch ein schönes 3. Adventwochenende!
    Liebe Grüße,
    Gertraud

    AntwortenLöschen