Dienstag, 12. April 2016

12 von 12 im April

Da heute der 12. April ist, habe ich im Rahmen der Fotoaktion 12 von 12 wieder 12 Fotos für euch gemacht. Am Vormittag habe ich meinen Deutschkurs an der Schule gehalten und nicht fotografiert. Dafür gibt es umso mehr Bilder von unserem Frühlingsspaziergang am Nachmittag.


Wir haben die Sonnenstrahlen richtig genossen und sind zum Haus der Käfertante spaziert, um ihren blühenden Magnolienbaum zu bewundern.
Unterwegs haben wir erst noch Forsythien bestaunt...


und Veilchen. Es ist unglaublich wie viele Veilchen in diesem Frühling in unserer Gegend wachsen!


Hier ein Foto vom Magnolienbaum, der seine volle Blütenpracht noch nicht ganz entfaltet hat.


Auch Tulpen wurden begutachtet...



Was haben wir heute sonst noch so gemacht?
Das Käferle hat fleißig Löcher gebohrt mit ihrer "Akkubohrmaschine", die sie bei Oma entdeckt hat.



Zu Mittag gab es eine gesunde Zucchinicremesuppe und nach dieser Stärkung und einer Runde Sandkuchen backen nahmen wir ein weiteres Projekt in Angriff.




Wir haben auf einer Wiese fleißig Gänseblümchen gepflückt und daraus einen Gänseblümchenhonig gemacht - ganz ohne Bienen.




Dazu braucht man 1 Glas Gänseblümchen, 500 ml Wasser, Saft einer Zitrone und 400g Kandiszucker (wir haben Birkenzucker verwendet). Die Gänseblümchen im Wasser aufkochen lassen, für einige Stunden ziehen lassen, dann das Wasser abseihen. Nun mit Zitronensaft und Zucker einkochen bis eine dickflüssige Konsistenz erreicht ist und den Honig in ein Glas füllen.


Der Honig schmeckt wirklich gut und das Projekt hat wirklich Spaß gemacht, auch weil das Käferle so gerne Gänseblümchen pflückt.

Was habt ihr heute so gemacht?

Verlinkt bei Draußen nur Kännchen

1 Kommentar:

  1. Liebe Gertraud!
    Einen tollen Tag hattet ihr da!
    Ich muss auch wieder mal Gänseblümchen-Honig machen - ist mal was anderes für den Frühstückstisch :)
    Beste Grüße,
    Ricarda

    AntwortenLöschen