Sonntag, 7. Februar 2016

Unser Wochenende in Bildern (6./7.2.2016)

Herzlich Willkommen zu einem weiteren Wochenende in Bildern! Vergangene Woche hatte ich Semesterferien und für diese Zeit eine Menge geplant (zB viel bloggen). Aus meinen Plänen wurde leider nichts, denn wie es sich für einen anständigen Lehrer gehört, wurde ich krank. Außerdem habe ich mir den Rücken verrissen und konnte mich nur eingeschränkt bewegen und heben. Heute hat das Käferle leider auch Fieber bekommen, weshalb ich vom Sonntag nur wenige Fotos für euch habe. Ich war zum Wochenende hin bereits wieder einigermaßen in Form und der Käferpapa auch.

Samstag: 
Das Käferle entwickelte sich in meinen Ferien wieder zu einer Nachteule und schlief am Freitag (bzw eigentlich am Samstag) erst nach Mitternacht ein und so schlummerten wir alle in den Tag hinein bis um zehn Uhr am Vormittag.



Eine langjährige Freundin, die ich leider viel zu selten sehe, besuchte uns zum Frühstück. Am Vorabend haben wir noch extra einen leckeren Guglhupf gebacken.



Nach dem ausgiebigen Frühstück machten wir noch einen gemeinsamen Spaziergang, danach brachen wir zum Faschingsumzug auf. Ich staune immer über die kreativen Ideen und Umsetzungen, das Käferle wirkte eher verwundert und wusste nicht, was sie von dem bunten Narrentreiben halten sollte.






Zeit zum Schaukeln und Spielen am nahegelegenen Spielplatz fand sich auch. Die Sonne strahlte mit uns um die Wette, es war ein herrlicher Tag.


Am Abend packte ich Geburtstagsgeschenke fürs Patenkind vom Käferpapa ein. Ich verwendete Papier, welches ich mit dem Käferle gemeinsam verschönert hatte (Klick).




Sonntag:
Bereits in der Früh stellte ich fest, dass unsere Tochter erhöhte Temperatur hat, aber sie war bestens gelaunt und wir  bestaunten bei einem Morgenspaziergang Gänseblümchen und Maulwurfshügel.




Wir beschlossen also aufs Faschingsfest zu gehen, da wir dort auch dem Geburtstagskind seine Geschenke überreichen wollten. Das Käferle wollte ihr Marienkäferkostüm plötzlich nicht anziehen und so war nur ich verkleidet.
Auf dem Fest kuschelte sich dass Käferle schon an mich und wirkte fiebrig. Die Arme! Wir beschlossen lieber doch heim zu fahren und kaum waren wir im Auto, schlief sie auch schon ein. Den restlichen Tag fieberte sie dahin und schlief die meiste Zeit in meinen Armen!


Ich hoffe sie wird schnell wieder gesund und dass sie/wir eine erholsame Nacht haben werden!!!

Wie war euer Wochenende?

Kommentare:

  1. Ich wünsche der kleinen gute Besserung! Vielleicht passt das Marienkäfer Kostüm ja auch nächstes Jahr noch. ;-)

    Liebste Grüße,
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jasmin!
      Danke! In weiser Voraussicht habe ich das Kostüm ein paar Nummern größer gekauft ;-)
      Liebe Grüße,
      Gertraud

      Löschen