Sonntag, 6. Dezember 2015

Unser Nikolauswochenende in Bildern

Unser Wochenende stand natürlich ganz im Zeichen des Mannes mit dem weißen Rauschebart, der Köstlichkeiten an die Kinder verteilt- dem Nikolaus!
Es begann mit einem großen Einkauf am Samstag, bei dem wir prompt dem Nikolaus begegneten, der uns Kekse schenkte und sich zu einem Foto mit uns bereit erklärte.


Das Käferle war sehr erfreut und erstaunt, den "richtigen" Nikolaus zu sehen, denn mit dem Nikolauspüppchen vom Jahreszeitentisch spielt sie sehr gerne.
Als wir wieder zu Hause waren, schaute ein Onkel vom Käferle mit einem Teil seiner Familie auf einen Sprung bei uns vorbei und brachte ein Nikolaussackerl für unsere Tochter mit. Wir plauderten und aßen Kuchen und tranken Kaffee, es gab also den Nachtisch vor dem Mittagessen.

Zu Mittag gab es eine leckere rustikale Gemüsesuppe, die das Käferle sehr liebt. Sie pickt sich gerne die Karottenstücke heraus, weil diese sich  farblich so schön abheben.



Bis zum Mittagsschlaf wurde anschließend noch gespielt. Nach dem Mittagsschlaf machten wir uns gemeinsam ans Werk, um köstliche "Spitzbuam" zu backen.







Am Abend gestaltete ich den Jahreszeitentisch fürs Käferle um und stellte dort ein Körbchen mit Leckereien für sie auf. Gefüllt habe ich es hauptsächlich mit Äpfeln, Mandarinen, Datteln und Lebkuchen. Außerdem hat der Nikolaus noch ein Spiel für sie mitgebracht.


Das wunderschöne Nikolauspüppchen von Susanne von Susannelfe war bereits Teil meiner letzten Jahreszeitentischgestaltung (Der Nikolaus ist unterwegs).

Und so hat das Käferle ihre Nikolausgaben vorgefunden:





Nach dem Frühstück, bei dem gleich Einiges aus dem Körbchen probiert wurde, fuhren wir auf einen Nikolausmarkt, wobei wir sehr lange gebraucht haben, bis endlich alle im Auto saßen. Das Käferle wollte nicht so recht und überhaupt war es etwas stressig... Leider war es nur ein reiner Jahrmarkt ohne Kunsthandwerk und Nikolaus. Besonders der Käferpapa war sehr enttäuscht.
Dafür waren wir anschließend mit Freunden essen und das nette Zusammensitzen hat uns für den Nikolausmarkt- Reinfall entschädigt.

Am Nachmittag habe ich am Adventfenster für den Lebendigen Adventskalender weiter gebastelt. In diesem Jahr dürfen wir das Fenster am 7. Dezember gestalten.
Den Abend haben wir ganz gemütlich verbracht.
Wir haben die Kerzen unserer selbstgemachten Adventsspirale angezündet und dazu alkoholfreien Glühwein getrunken, gesungen und gespielt.




Wie habt ihr euer Nikolauswochenende verbracht?


Kommentare:

  1. Liebe Gertraud!
    Ihr hattet ja ein tolles Wochenende!
    Der Turm schaut sehr spannend aus - könntest du mir bitte sagen, wie der heißt bzw. wie ich den finden kann? :)

    Euer Jahreszeitentisch ist wieder sehr schön und dadurch die Geschichte komplett! Zuerst wandert der Nikolaus und jetzt hat er sein Ziel erreicht. Ich muss dir aber gestehen, mir hat der erste Teil des Jahreszeitentisches besser gefallen - er hat durch den Weg und dein selbst gemaltes Bild im Hintergrund mehr Geschichte und mehr Charakter gehabt. Ist aber natürlich nur meine Meinung ;-)
    Schön ist er trotzdem :)
    Ganz liebe Grüße, Ricarda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ricarda!
      Den Turm habe ich in einem kleinen Laden entdeckt, wobei es auch eine Homepage der Hersteller gibt: http://www.mikla-holzspiele.at/wp/
      Ich finde auch, dass der erste Nikolaustisch mehr Geschichte erzählt :)
      Ganz liebe Grüße,
      Gertraud

      Löschen
    2. Vielen Dank für den Linktipp - werde da mal schmökern *hihi*
      Ich finde es unglaublich toll, dass du dir so viel Zeit für den Jahreszeitentisch nimmst! Ich freu mich immer sehr, wenn es einen neuen Artikel darüber gibt! :)
      Schönen Abend noch, glg
      Ricarda

      Löschen