Dienstag, 15. Dezember 2015

Buchtipps für die kalte Jahreszeit

Unser Käferle ist ein richtiger Bücherwurm wie ihre Mama und trotz aller guten Vorsätze, die Auswahl an Büchern begrenzt und übersichtlich zu halten, wird unsere Sammlung an Kinderbüchern immer größer.
Heute möchte ich euch unsere Weihnachts- und Winterbücher vorstellen!



  • Hans Wundersam. Ein Wintermärchen von Ernst Kutzer (Illustrator) und Adolf Holst (Autor) - Klick

Dieses alte Wintermärchen war die Lieblingsgeschichte meiner Schwester. Meine Mama kann die Geschichte heute noch auswendig erzählen, früher ist meine kleine Schwester bei dem melodiösen Singsang der Verse stets sanft eingeschlummert.

Die Geschichte handelt vom Wanderburschen Hans Wundersam, der auf einer Wanderung durch den Schnee einen verletzten Engel rettet. Dieser nimmt ihn als Dankeschön mit ins Himmelreich, wo es Spannendes zu sehen und entdecken  gibt.

Ein Wanderbursch zog über Land, 
der war Hans Wundersam genannt, 
trug Ränzel, Stab und Nagelschuh
und pfiff sich eins und fror dazu. 

Die Welt war weit, der Wind blies kalt, 
in tiefem Schnee lag Feld und Wald; 
Hans Wundersam, der träumte schön, 
wie er möcht in den Himmel gehn. 

Da hört er plötzlich aus dem Schnee, 
ein Stimmchen, bang und bitterweh, 
und sieh- welch Wundert ihm geschah: -
ein kleiner Engel hockte da;

  • Rosa und die Zimtschnecken von Lena Anderson - Klick


Dieses kleine bezaubernde Pappbilderbuch zeigt Rosa, die ihre Oma besucht. Zusammen tanzen und backen sie und haben eine schöne Zeit bis Rosa schließlich wieder von ihrer Mama abgeholt wird.

Die Geschichte ist der Erfahrungswelt der Kinder entnommen und realistisch illustriert. Zu jedem Bild gibt es einen ganz kurzen Text (meist nur ein Satz).

  • Tomte und der Fuchs von Astrid Lindgren und Harald Wiberg - Klick



Diesen wunderbaren Klassiker der Kinderliteratur lieben wir sehr. 
Hauptakteure in dem Buch sind der Fuchs Mikkel und der Zwerg Tomte. Mikkel schleicht durch den Schnee auf der Suche nach Hühnern. Der Wichtel Tomte gibt ihm köstliche Grütze, damit den Hühnern keine Gefahr droht.

  • Welches Tier lief denn hier? Eine spannende Spurensuche von Björn Bergenholtz - Klick
Dieses Buch beschreibt wie die Tiere den Winter verbringen und zeigt die Tigerspuren in Originalgröße.



  • Auf dem Weg nach Betlehem. Ein Mitmachbilderbuch für die Adventszeit von Ursula Habermehl (Text) und FranzHabermehl (Bilder) - Klick




An dem Buch gefallen mir die Illustrationen im Waldorf Stil, die noch Raum für eigene Vorstellungen lassen. Erzählt wird von Marias Reise nach Betlehem, wobei es eine Textversion für ältere Kinder zum Selberlesen gibt und eine Version mit kurzen Versen für Kleinkinder. Als kleine Besonderheit gibt es einen Schieber, auf dem Josef, Maria und der Esel abgebildet sind und die nach Betlehem "wandern". Ein wirklich schönes Mitmachbilderbuch für die Advents- und Weihnachtszeit.

Welche Weihnachts- und Winterbücher sind bei euch sehr beliebt?

1 Kommentar:

  1. Liebe Gertraud!
    Eine schöne Auswahl an Winter- und Weihnachtsbücher habt ihr da! Ich muss mir die Bücher nochmal genau anschauen - wir sind leider nicht besonders gut ausgestattet.. Vielleicht ist auch für uns etwas dabei ;-)
    Schöne Grüße,
    Ricarda

    AntwortenLöschen