Donnerstag, 22. Oktober 2015

Blätter - Puzzle (DIY)

In den letzten Tagen habe ich gemeinsam mit dem Käferpapa ein Puzzle fürs Käferle gebastelt. Da wir viel Zeit in der Natur verbringen und das Käferle gerne Kastanien und Walnüsse sammelt und wir dabei auch immer die Blätter der Bäume begutachten und einige mitnehmen, hatte ich die Idee zu einem Blattformen- Puzzle. Unsere Tochter hat bereits einen sehr großen Wortschatz und kennt einige Baumarten bei ihrem Namen. Bei der Auswahl der Blätter habe ich darauf geachtet, dass diese von Bäumen aus ihrer Erfahrungswelt stammen. Da in unserer Gegend kaum Eichen wachsen, habe ich zum Beispiel kein Eichenblatt ausgewählt.
Bei Recherchen im Internet habe ich auf Etsy ein ähnliches Puzzle gefunden (klick).

Und das ist unser Blätter - Puzzle...

© Kleine Mami

Dafür haben wir jeweils ein Blatt von folgenden Bäumen als Schablone zum Basteln verwendet: Kastanie, Walnuss, Buche, Birke und Ahorn.

Benötigte Materialien:
2 Pappelsperrholzplatten (A4), Blätter als Schablone, Bleistift, Laubsäge, Schleifpapier, Holzleim, Farben zum Bemalen der Puzzleteile

© Kleine Mami

Die ausgewählten Blätter mit Bleistift auf eine Sperrholzplatte übertragen und mit der Laubsäge aussägen. Je dicker die Sperrholzplatte ist, desto anstrengender gestaltet sich das Sägen, dafür ist das Puzzle aber stabiler.

© Kleine Mami

Alle Puzzleteile und die Platten sollten nun mit Schleifpapier glatt geschliffen werden. Es empfiehlt sich die Puzzleteile ordentlich glatt zu schleifen, damit sie problemlos eingesetzt werden können. Wir werden vermutlich noch kleine Holzgriffe an die Puzzlestücke anleimen, um das Herausnehmen der Teile aus dem Puzzle zu erleichtern.
Nun wird die Platte mit den Aussparungen für die Puzzleteile auf eine weitere Platte derselben Größe geklebt.


© Kleine Mami

© Kleine Mami

Mit Bleistift habe ich noch die Namen der Blätter aufs Puzzle geschrieben, auch wenn es noch ein Weilchen dauern wird, bis das Käferle sie lesen kann.
Die Blätter habe ich in verschiedenen Grüntönen bemalt und Blattadern aufgezeichnet.

© Kleine Mami

© Kleine Mami

Fertig! 
Für die Umsetzung dieser Idee haben wir übrigens zirka eine Stunde gebraucht.
Das Puzzle kann man auch hervorragend als Hilfe zum Bestimmen von Blättern verwenden, zum Zuordnen von gesammelten Blättern usw.

Kommentare:

  1. Liebe Gertraud!
    Das Puzzle ist ja wahnsinnig toll geworden!!! WOW!
    Und die Blätter schauen richtig echt aus!
    Mit dem Puzzle wird euer Käferle sicher lange viel Freude haben!
    Liebste Grüße,
    Ricarda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ricarda!
      Es freut mich sehr, dass dir das Puzzle gefällt!
      Ich hoffe auch, dass es dem Käferle gefallen wird, werde es ihr morgen zum Spielen anbieten :)
      Ganz liebe Grüße retour,
      Gertraud

      Löschen
    2. Und, wie gefällt es eurem Käferle?
      Ich finde es sehr toll, dass sie bereits Baumnamen kennt!! Ich wäre noch gar nicht auf die Idee gekommen, es unserem Tiger so genau zu erklären - bei uns ist jeder Baum ein Baum *haha*
      Vielen Dank für die Anregung - ich muss auch anfangen, unserem Tiger die Dinge genauer zu erklären :)
      Glg Ricarda

      Löschen
    3. Das Interesse an Pflanzen und Bäumen hat sie von der Oma, die kennt sich da hervorragend aus und zeigt ihr viel.
      Das Puzzle ist sehr gut angekommen, die Teile konnte sie einsetzen, aber beim Herausnehmen der Teile musste ich helfen.
      Vermutlich leime ich noch Griffe an die Puzzleteile ;-)
      Glg Gertraud
      PS: Der Tiger kennt sich dafür bestimmt mit Fahrzeugen besser aus, hihi....

      Löschen