Sonntag, 6. September 2015

Zuordnungsübung mit Keksausstechern - DIY

Für diese schnelle Zuordnungsübung nach Umrissen braucht man nur wenige Utensilien:

  • ein Stück Karton oder festes Papier
  • einen Stift
  • Keksausstecher oder Gegenstände, deren Umrisse man aufzeichnen möchte

Die Keksausstecher auflegen und die Umrisse mit einem Stift nachfahren. Fertig! 
Wer möchte, kann einzelne Kärtchen mit jeweils nur einem Umriss anfertigen (Vereinzelung).



Unser Käferle ist von Puzzles oft frustriert, da ihr das Einsetzen der Teile nicht so gut gelingt. Sie weiß aber, wo welches Teil hingehört.
Daher habe ich mir diese Übung für sie ausgedacht. Sie kann die Keksausstecher richtig auflegen und versuchen sie genau auf den Umrissen zu positionieren.
Die Übung ist richtig gut angekommen und das Käferle war dann eine Weile mit dem Auflegen der Keksausstecher beschäftigt. Sie wiederholte die Übung einige Male.






Bei der Variante mit den Keksausstechern gefällt mir besonders, dass die Aufmerksamkeit des Kindes sich ganz auf die Form, auf den Umriss richten kann und keine anderen Eigenschaften (Farben, Bilder...) ablenken.

© Kleine Mami

Kommentare:

  1. Liebe Gertraud!
    Das ist eine tolle Idee - wieder so etwas einfaches und doch so effektiv. Das werde ich auch mal mit dem Tiger probieren ;-)
    Allerdings glaube ich, dass ihm das Einsetzen der Teile in ein Puzzle fehlen wird - bin gespannt, wie es ihm gefällt!
    Glg Ricarda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ricarda!
      Du weißt ja wie viel Zeit und Ruhe man als Mama für aufwändige Ideen hat ;-)
      Viel Spaß beim Ausprobieren, dem Käferle hat es gefallen, aber sie plagt sich mit den "normalen" Puzzles noch...
      Glg Gertraud

      Löschen