Freitag, 28. August 2015

Das Käferle macht Mini - Obstspieße

Vor Kurzem hat bei uns ein Wellenschneider Einzug gehalten. Das Käferle hat damit mit Feuereifer eine Banane zerstückelt und war hoch zufrieden, endlich schneiden zu können.





Für die Zubereitung der Mini - Obstspieße wird Folgendes benötigt:

- Zahnstocher oder Schaschlikspieße
- Obst
- Brett

Dargeboten habe ich dem Käferle die Übung auf einem Tablett. Ich habe Zahnstocher für die Obstspieße verwendet, um das Käferle nicht mit einer zu langen Dauer der Übung zu frustrieren. Außerdem sind die Zahnstocher für Kleinkinder handlicher.
Ich habe für den Anfang bewusst nur zwei Obstsorten ausgewählt, um die Übung übersichtlich zu halten. Konsistenz und Form sind wichtige Kriterien bei der Wahl der Obstsorten, denn sie sollen am Spieß halten (eine Himbeere würde vermutlich zerfallen). Ausgewählt habe ich schließlich Bananen und Blaubeeren. Die Banane habe ich samt der Schale in Scheiben geschnitten, die ich an einer Stelle eingeschnitten habe. So lässt sich die Schale gut von der Kinderhand entfernen. 
Die Übung habe ich vorgezeigt, indem ich eine geschälte Bananenscheibe aufs Brett gelegt, dann einen Zahnstocher hineingestochen und weitere Obststücke aufgespießt habe (Steckturm aus Obststücken).
Das Käferle hat dann drei Obstspieße gezaubert, wobei der Erste umgekippt ist und von uns gleich gegessen wurde.







Hier seht ihr die fertigen "Mini - Obstspieße" kurz vor dem Verzehr!


Wenn die Übung gut klappt, kann man Obststücke auf Schaschlikspieße stecken. Diese kann man zum Beispiel in eine Wassermelone stecken, sodass sie gut fixiert sind.
Auch einen Obstsalat können bereits Kleinkinder zubereiten.
Die Obstspieße schmecken richtig lecker (auch der Mama)!!!!

Kommentare:

  1. Hallo Gertraud!
    Die Idee und die Aufbereitung finde ich richtig toll!! Das werden wir euch die kommenden Tage mal nachmachen - mal schauen, ob es auch so gut funktioniert ;-)
    Ein Wellenmesser besitzen wir auch seit ein paar Tagen, doch so richtig klappen möchte es noch nicht - wir werden noch fleißig üben ;-)
    Schönes Wochenende,
    Sonnige Grüße, Ricarda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Danke fürs Kompliment ;-) Es muss ja nicht gleich klappen... Ich habe ihr vor Kurzem zwei andere Übungen angeboten, die überhaupt nicht "geklappt" haben bzw sie nicht interessiert haben. Mehr verrate ich in einem der nächsten Beiträge!!!
      Sonnige Grüße retour,
      Gertraud

      Löschen
  2. Hallo. Ich habe den Blog bei Brigitte Mom gefunden und ich habe dich für den Liebster Award nominiert, alle Infos findest Du bei mir am Blog: http://mamasbande.blogspot.co.at/

    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia!
      Herzlichen Dank für deine Nominierung! Ich mache gerne erneut beim Liebster Award mit und hoffe, dass ich es schaffe, dir im Laufe der nächsten Woche deine Fragen zu beantworten!
      Lg Gertraud

      Löschen